Die Leitfigur, die Inspiration, der Seelenverwandte vieler Väter dieser Welt, hat am 12. Mai Geburtstag. Homer Simpson wurde also gestern 60 Jahre alt! Und ich merke es erst heute. Wie Homer-esque! Dad ist seit seiner Jugend ein leidenschaftlicher Anhänger der Lehren des dicken gelben Familienhäuptlings der Simpsons. Homer sagt und tut jene Dinge, die man selbst sich verkneift, weil es blöd oder falsch ist, oder auf die man selbst nie kommen würde. Seine Synapsen schwimmen in genug Bier, um nicht vom Doughnut-Zucker zu verkleben. Dadurch arbeiten sie wirklicheitsnah genug, dass Mann sich mit ihm verbunden fühlt. Gleichzeitig aber ist er so dämlich und naiv, dass man sich trotzdem haushoch überlegen wähnt.

Irgendwie macht er auch Mut. Trotz seiner Defizite hat Homer hat eine hübsche Frau, die ihn im Zaum hält, versteht und weiß, was gut für ihn ist:

Er hat drei tolle Kinder in die Welt gesetzt, ist selbst ein absolutes Kind geblieben und kommt irgendwie mit seinem Blödsinn immer durch.

Außerdem lebt er den Leitspruch “Man darf dumm sein, aber man muss sich zu helfen wissen” perfekt vor:

Jeder Leser, der über minimal mehr Intellekt verfügt als Homer Simpson, fragt sich vermutlich längst, wie ich auf die 60 Jahre komme. Die Serie “The Simpsons” lief immerhin erst 1989 an. Echte Seriennerds haben das tatsächliche Alter der Charakterfigur anhand einer kurzen Szene in der 16. Folge der 4. Staffel identifiziert, als Homer’s Führerschein im Closeup gezeigt wird. Da ist deutlich als Geburtsdatum 12. Mai 1956 zu erkennen. (Quelle: mashable.com)

Homer Simpsons Führerschein

Bild: FXX / Quelle: mashable.com

Sein jahrzehntelanger deutscher Synchronsprecher Norbert Gastell erlebt dieses runde Jubiläum leider nicht mehr. Er starb vergangenes Jahr im Alter von 86 Jahren. Die Suche nach einer neuen Synchronstimme läuft meines Wissen noch. Ich bin sehr gespannt, ob Homer danach noch der Alte ist.